Homepage | Sitemap | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Jahreshaupt- / Generalversammlung 2018

  Bericht von Rudolf Nieberle, Bilder von Franz Michel

Auf ein Vereinsjahr mit vielen sportlichen Aktivitäten blickte der Schützenverein Eichenlaub Böhmfeld in seiner Jahresversammlung zurück. Geprägt war die Versammlung von zahlreichen Ehrungen.

Mit einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Alfred Puschner und Ehrenschützenmeister Johann Münch eröffnete Schützenmeisterin Ingrid Koston die Versammlung. Münch gehörte dem Verein 67 Jahre an und war lange Zeit maßgeblich im Verein, in der Sektion und im Gau Ingolstadt aktiv.

Elisabeth Maier (Gaimersheim) als Vertreterin des Gaues Ingolstadt lobte in ihrem Grußwort den Böhmfelder Verein wegen seiner ausgezeichneten Jugendarbeit und der zuverlässigen Mitarbeit in Sektion und Gau. Für die anstehenden Neuwahlen im Gau wünschte sie sich auch Kandidaten aus Böhmfeld.

In ihrem Rückblick berichtete Schützenmeisterin Ingrid Koston von drei Ausschusssitzungen, die das Vereinsgeschehen steuerten. Der Mitgliederstand liegt derzeit bei 200. An den örtlichen Veranstaltungen beteiligte sich der Verein jeweils mit Fahne und Abordnung. Die Sebastianfeier zu Beginn des Jahres verzeichnete einen guten Besuch. Einen beachtlichen Betrag stellte die Raiffeisenbank Gaimersheim/Buxheim für die Jugendarbeit zur Verfügung. Höhepunkt des ersten Halbjahres war das Strohschießen, das sich mit 42 Schützen guter Beteiligung erfreute. Beim Pfarrfest beteiligten sich auch Schützendamen in einer Lebendkicker-Mannschaft. Ein voller Erfolg wurde ein Erster-Hilfe-Kurs für die Vorstandschaft, den Patrick Glossner abhielt. Geändert werden müssen ab sofort die Schießzeiten, da am Dienstag im Beckerwirt Ruhetag ist. Nun sind Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 21.00 Uhr die Trainingstage. Dabei kollidiert der Mittwoch aber mit dem Stützpunkttraining für die Jugend in Kösching.

In seinem Kassenbericht konnte Franz Stadler jun. wieder einen Überschuss vermelden. Geringere Ausgaben für den Sportbetrieb führten dazu. Da heuer aber Erneuerungsmaßnahmen an den Schießständen anstehen, werde dieses Geld dazu verwendet.

Von einer Opens internal link in current windowVielzahl sportlicher Ereignisse berichtete Sportleiter Andreas Siegwardt. So erreichte die erste Mannschaft mit dem Luftgewehr bei den Rundenwettkämpfen 2016/17 in der Gauklasse den sechsten Platz. In der derzeit laufenden Runde der Gauklasse ist sie dritter. Die zweite Mannschaft belegte in der B-Klasse den ersten Platz und stieg auf. Momentan ist sie in der A-Klasse auf dem vierten Platz. Die dritte Mannschaft belegt in der D-Klasse derzeit den fünften Platz. Die Luftpistolenmannschaft belegte in der A-Klasse Platz 4 , liegt aber aktuell an der Spitze.

Bei den Sektionsmeisterschaften belegten mehrere Teilnehmer vordere Plätze, die zur Teilnahme an der Gaumeisterschaft berechtigten. Hier belegten mit der Luftpistole Daniel  Noah bei den Schülern den zweiten Platz ebenso wie Max Strehler bei den Junioren. Christian Stark wurde in der Schützenklasse Fünfter, Johann Frank bei den Senioren Vierter. Mit der mehrschüssigen Luftpistole belegte Christian Stark den fünften Platz, während die Mannschaft Erste wurde. Vier Schützen qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften, bei der Max Strehler Zweiter wurde. Bei der bayrischen Meisterschaft belegte er den 15. Platz, bei der Deutschen Meisterschaft den 56. Platz. Bei den Vereinsmeisterschaften im Luftgewehr gewann bei der Schülern Daniel Noah, bei den Junioren Maximilian Strehler, in der Schützenklasse Andreas Siegwardt, in der Altersklasse Michael Strehler und bei den Senioren Maria Meyer. Mit der Luftpistole waren bei den Junioren Markus Schäfer, in der Schützenklasse Christian Stark und bei den Senioren Johann Frank die Besten.
Sportwart Andreas Siegwardt berichtete von der Jugend über zahlreiche Wettkämpfe in Sektion und Gau, wobei die Nachwuchsschützen mit guten Ergebnissen aufwarteten.

Auch die geselligen Veranstaltungen förderten die Zusammengehörigkeit. Höhepunkt war dabei eine mehrtägige Wienfahrt. Großer Beliebtheit erfreut sich das Opens internal link in current windowFußballspiel Jung gegen Alt, das auch heuer wieder Ende August ausgetragen wird.

Zusammen mit Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier nahm Ingrid Koston die Ehrung von Jubilaren vor. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Ingrid Langhammer und Franz Stadler. Beide gehören dem Verein über 50 Jahre an und sind 75 Jahre alt. 50 Jahre im Verein sind Josef Dieling, Anton Glossner, Jakob Grad, Ingrid Langhammer, Max Meyer, Johann Schneider, Valentin Siegwardt, Herbert Späth und Matthias Tratz. Für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Josef Bauer und Martin Glossner. 25 Jahre dabei sind Claudia Bayerl und Andreas Siegwardt.

Erstmals gab es auch eine Wettkampfehrung. Andreas Siegwardt hatte dazu die vorhandenen Unterlagen ausgewertet. Auf mehr als 300 Einsätze in Mannschaften brachte es Johann Frank (392) vor Reinhard Strehler (387), Michael Strehler, Franz Mayer, Franz Stadler jun. und Andreas Siegwardt. Für mehr als 200 Einsätze wurden Matthias Frank, Michaela Beck, Josef Bauer, und Maria Meyer geehrt.

Mit Spannung wurde zum Abschluss die Bekanntgabe der neuen Schützenkönige erwartet. In der Schützenklasse wurde Christian Stark  mit einem 102-Teiler neuer König. Zweite wurde Schützenmeisterin Ingrid Koston vor ihrem Ehemann Wolfgang Koston. In der Jugendklasse konnte Moritz Birkl seinen Königstitel verteidigen vor Johannes Schäfer und Alina Feldmann.

 

 

 

Ehrungen

Für 25 Jahre Vereinsjubiläum: Andreas Siegwardt und Claudia Bayerl
Für 40 Jahre Vereinsjubiläum: Josch Bauer und Martin Glossner
Für 50 Jahre Vereinsjubiläum: v. l. n. r.: Josef Dieling, Matthias Tratz, Anton Glossner, Jakob Grad,, Johann Schneider, Max Meyer, Valentin Siegwardt und Vorne: Ingrid Langhammer
v.l. 1. Schützenmeisterin Ingrid Koston, Ehrenmitglieder Ingrid Langhammer und Franz Stadler sen., 2. Schützenmeister Reinhard Strehler
Teilnahme an mehr als 200 Wettkämpfen
Teilnahme an mehr als 300 Wettkämpfen
Ehrungen Gesamt
v.l. Sportleiter Andreas Siegwardt, Schützenkönig Christian Stark, Jugendkönig Moritz Birkl und Schützenmeisterin Ingrid Koston

Vortragende

Wolfgang Kosten führte durch die Generalversammlung
1. Schützenmeisterin Ingrid Koston
2. Jugendleiter Maximilian Strehler
Sortleiter Andreas Siegwardt
Kassier: Franz Stadler
 

Impressionen