Sektionsschießen 2019

Das Sektionsschießen wird in diesem Jahr vom Schützenverein Eichenlaub Böhmfeld ausgetragen.
Am Dienstag, den 10.09.2019 begann das Sektionsschießen der Sektion Gaimersheim mit geladenen Gästen.

Ab Mittwoch ist dann das Schießen für die Vereine offen.

Das Ergebnisheft finden Sie unter sektionsschiessen.eichenlaub-boehmfeld.de

Bericht von Rudolf Nieberle

Böhmfeld (nie) Mit einem Eröffnungsschießen startete der Schützenverein Eichenlaub Böhmfeld den 57. Sektionswettbewerb der Sportschützen Gaimersheim. Vom 11. bis 22. September können alle Vereine der Sektion auf den Ständen in Böhmfeld an 20 ausgeschriebenen Wettbewerben in verschiedenen Altersklassen mit Luftgewehr und Luftpistole ihre Meister ermitteln.

Zur Eröffnung hatte Bürgermeister Alfred Ostermeier eine Scheibe gestiftet, zu der Vertreter aller Vereine, die Vorstandschaften des Gastgebers und der Sektion, der örtliche Gemeinderat und weitere Schützen eingeladen waren.

Schützenmeisterin Ingrid Koston begrüßte die Gäste und sah die zahlreiche Beteiligung als guten Einstieg in den Wettbewerb. Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier wünschte vom Gau Ingolstadt den Veranstaltern mindestens 250 Teilnehmer und einen fairen und spannenden Wettbewerb.

Bürgermeister Ostermeier als Schirmherr war sich bewusst, dass dies bedeutete, eine Scheibe zu stiften. Als Motiv hatte er ein Bild des Kotterhofes gewählt. Er erläuterte kurz, dass der ehemalige Bauernhof vom früheren Bürgermeister Johann Bauer mit dem Hausnamen Kotter betrieben wurde. Als dieser kinderlos verstarb, kümmerte sich niemand um das Gebäude. 1990 erwarb die Gemeinde den Hof und entwickelte ein Konzept, um den Hof nach der grundlegenden Sanierung für die Bürger zu nutzen. Neben der Pfarrkirche ist inzwischen auch der Kotterhof zu einem Markenzeichen des Ortes geworden.

53 Schützen traten danach an, um mit einem Glücksschuss mit umgedrehter Scheibe das beste Ergebnis zu erzielen. Für den Sieger wurde aber nur eine Ehrenurkunde ausgesetzt, da die Scheibe im Schützenheim einen Ehrenplatz bekommt. Eindeutiger Sieger wurde mit 25 Punkten Michael Glosser von Orient Eitensheim, der den meisten bereits als Sektions-Ehrenschützenmeister bekannt ist. Zweiter wurde Josef Bauer vor Anna Bauer, Martin Schäpe und Maximilian Strehler.

Bereits am nächsten Tag startete der Schießwettkampf für die Vereine. Als Organisationsleiter fungieren dabei Reinhard Strehler und Andreas Siegwardt. Die Ergebnisse können auf der Homepage www.eichenlaub-boehmfeld.de eingesehen werden.